BBS-Kirchdorf

Geschichte BBS Kirchdorf

Im Schuljahr 1973/74 wurden in Kirchdorf zwei Handelsschulklassen (HAS)  mit gesamt 74 Schülerinnenn und Schülern eröffnet. Die Schule wurde von Dir. Dkfm. Mag. Erwin Schaur (später Leiter der HAK 1 Wels) geleitet und war bis Dezember 1974 in der Arbeiterkammer Kirchdorf untergebracht. Seit Jänner 1975 befinden sich die Berufsbildenden Schulen (BBS) im Bundesschulzentrum  Kirchdorf.   

Bereits im Schuljahr 1975/76 besuchten 209 Schülerinnen und Schüler in acht Klassen die HAS. Zusätzlich starteten die ersten Klassen der Handelsakademie (HAK) mit 32 Schülerinnen und Schülern. 

Als Folge der Errichtung der 5-jährigen Höheren Berufsbildenden Schule nahmen die Schülerzahlen in der HAS stetig ab, gleichzeitig stiegen die Zahlen der Klassen und Schüler der HAK an. 

Ab April 1978 übernahm HR Mag. Josef Landertshamer die Leitung der BBS Kirchdorf.  

Im Schuljahr 1979/80 wurde das Angebot der Berufsbildenden Schulen (BBS) Kirchdorf mit der damaligen Frauenfachschule (heute Fachschule für wirtschaftliche Berufe) erweitert. Diese 3-jährige Schule startete mit zwei Klassen und gesamt 60 Schülerinnnen. 

Am 1. Dezember 1991 übernahm HR Mag. Ewald Strutzenberger die Leitung der BBS Kirchdorf. In seine Ära fällt der Start der 5-jährigen Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) im Schuljahr 1994/95. Die erste Klasse eröffnete mit 33 Schülerinnen. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler stieg bis heute (im SJ 2008/09 gesamt 11 Klassen) kontinuierlich an. 

Ab September 2002 übernahm OStR Mag. Franz Petschl die Leitung der BBS Kirchdorf. Er konnte nach der Generalsanierung des Bundesschulzentrums in die umgebauten und neuen Räumlichkeiten übersiedeln. Im Schuljahr 2003/04 wurde erstmals auch eine Klasse HAK Abendschule geführt. 

Nach der Pensionierung von OStR Mag. Franz Petschl übernahm OStR Prof. Mag. Franz Soldan für das Schuljahr 2007/08 die provisorische Leitung für ein Jahr. Seit September 2008 ist OStR Prof. Mag. Wolfgang Graßecker neuer Leiter der Berufsbildenden Schulen in Kirchdorf.

Generalsanierung des Bundesschulzentrums in Bilder

Abriss

Abriss alte Turnhallen

Zubau Westtrakt

Entwicklung der Schüler- und Schülerinnenzahlen

SJ HAS HAK FW HLW HAKB
1973/74 2*/74**        
1974/75 5/149        
1975/76 8/209 1*/32**      
1976/77 7/175 2/58      
1977/78 5/138 3/78      
1978/79 4/133 5/109      
1979/80 6/155 6/142 2*/60**    
1980/81 6/150 7/160 4/108    
1981/82 6/128 8/181 6/130    
1982/83 5/124 9/191 6/126    
1983/84 4/120 9/203 6/124    
1984/85 5/116 9/190 6/109    
1985/86 5/105 9/208 5/101    
1986/87 4/83 10/202 4/100    
1987/88 3/71 9/210 4/111    
1988/89 3/57 10/204 5/106    
1989/90 3/65 10/208 6/114    
1990/91 3/61 10/190 5/109    
1991/92 3/48 10/180 5/93    
1992/93 2/52 10/176 5/106    
1993/94 3/45 9/175 4/97    
1994/95 3/57 7/160 4/98 1*/33**  
1995/96 6/63 8/175 3/88 3/74  
1996/97 3/72 7/192 4/84 3/89  
1997/98 3/71 8/205 5/90 4/180  
1998/99 3/58 9/206 4/87 6/148  
1999/00 3/53 11/236 3/65 6/149  
2000/01 3/66 10/224 3/50 7/163  
2001/02 3/76 10/201 3/46 8/177  
2002/03 3/71 10/211 3/67 9/170  
2003/04 3/73 10/220 3/78 10/174 1*/31**
2004/05 3/57 10/213 3/90 10/193 1/31
2005/06 3/61 10/209 3/82 9/218 1/21
2006/07 3/78 9/200 3/78 9/232 1/18
2007/08 3/80 9/184 3/82 9/235  
2008/09 3/62 9/174 3/77 10/277  
2009/10 3/61 10/198 3/72 11/266  
           
SJ HAS HAK FW HLW  
2010/11 3/52 10/199 3/71 11/264  
2011/12 3/45 8/180 3/59 11/255  
2012/13 3/45 8/181 3/65 11/232  
2013/14 2/19 8/177 3/60 10/225  
2014/15 1/11 7/135 3/49 10/225  
2015/16 -/- 6/120 3/50 10/196  
2016/17 -/- 6/127 2/33 10/217  

* Anzahl der Klassen
** Anzahl der Schüler und Schülerinnen 

Organisation 1. Schulwoche

Termine + Prüfungstermine

[mehr]

BBS Volleyballturnier

Bewerbe Damen, Herren und Mixed

[mehr]