BBS-Kirchdorf

Aufnahmebedingungen

Bedingungen für die Aufnahme in eine berufsbildende höhere Schule (5-jährige HAK/HLW):

  • AHS:   
    Zeugnis der 8. Schulstufe positiv (ein NG in Latein, Französisch, Geometrischem Zeichnen oder schulautonomen Pflichtgegenständen bleibt unberücksichtigt)
  • NMS:  
    Zeugnis der 8. Schulstufe positiv und in D, E, M „Vertiefte Allgemeinbildung“. Bei max. einem Gegenstand in „Grundlegende Allgemeinbildung“ besteht die Möglichkeit der Eignungsfeststellung durch die Klassenkonferenz.
  • PS, BMHS:  
    Zeugnis der 8. und der 9. Schulstufe positiv
  • HS:       
    Zeugnis der 8. Schulstufe positiv und in D, E, M nicht schlechter als Gut in der 2. Leistungsgruppe. Ab Befriedigend in der 2.Leistungsgruppe ist eine Aufnahmeprüfung erforderlich,  wenn keine „Eignungsfeststellung“ der Hauptschule erfolgt ist.

Bedingungen für eine Aufnahme in eine berufsbildende mittlere Schule (3-jährige HAS/FW):

  • AHS:   
    Zeugnis der 8. Schulstufe positiv (ein NG in Latein, Französisch, Geometrischem Zeichnen oder schulautonomen Pflichtgegenständen bleibt unberücksichtigt)
  • NMS:  
    Zeugnis der 8. Schulstufe positiv und in D, E, M „Vertiefte Allgemeinbildung“  und „Grundlegende Allgemeinbildung“ bis „Befriedigend“
  • PS, BMHS:  
    Zeugnis der 8. und der 9. Schulstufe positiv
  • HS:  
    Zeugnis der 8. Schulstufe positiv und in D, E, M nicht schlechter als
    2. Leistungsgruppe.

 

 

Fr, 08.12.2017 | Maria Empfängnis

frei

[mehr]

BBS Volleyballturnier

Bewerbe Damen, Herren und Mixed

[mehr]